• Alarm
  • Brand
  • Video
  • EPS Vertriebs GmbH  ·  Tel.: +49 (0) 2507 98750 - 0

Künstliche Intelligenz macht Sicherheitskameras schlau

Durch den Einsatz der neuen KI-gestützten Videoüberwachungslösungen von Dahua sind Anwender in der Lage, die Effektivität ihres Sicherheitssystems zu erhöhen. Sie sind die ideale Ergänzung zu Alarmsystemen und bieten eine weitere Sicherungsebene im Außenbereich. Die Künstliche Intelligenz macht Sicherheitskameras schlau, da Personen, Gesichter und Bewegungen durch einen selbstlernenden Algorithmus treffsicherer erkannt werden.

Durch den fortschrittlichen und innovativen Auswertungs-Algorithmus können Personen, das Zielobjekt und Alarmobjekt klassifiziert werden. Personen und Fahrzeuge werden sicher und schnell detektiert und erkannt und Fehlalarme durch Tiere, Lichtreflexe, Bildveränderungen, Regen und Schnee herausgefiltert und unterdrückt. Dies führt zu einer enormen Alarmgenauigkeit bei der Detektion von Personen im Außenbereich (Fehlalarmrate weniger als 2%). Hierbei erfolgt eine stetige Optimierung der Alarmdetektion, da Zielobjekte auf der Grundlage eines selbstlernenden Algorithmus (Deep-Learning-Algorithmus) analysiert werden.

Die moderne KI ermöglicht eine schnelle und effiziente Suche nach Zielen in aufgezeichneten Videos, da sie Menschen und Fahrzeuge aus umfangreichen Videodaten extrahieren und klassifizieren kann. Endbenutzer können ganz einfach historische Informationen über Menschen und Fahrzeuge verfolgen und analysieren. 

Die Dahua-Gesichtserkennung bietet Echtzeit-Gesichtsanalyse durch Identifizierung, Erfassung und Aufzeichnung von Gesichtern anhand leistungsstarker Metadaten. Kombiniert mit einer konfigurierbaren Datenbank mit verschiedenen Gesichtern, kann der Common- und Stranger-Modus bei Verdächtigen, die auf einer schwarzen Liste sind, alarmieren. Autorisierte Personen, die in einer weißen Liste erfasst sind, können passieren und auch bei Annäherung von Fremden kann ein Alarm ausgelöst werden.

Da es bei der Videoüberwachung auch um die Abschreckung von möglichen Tätern geht, bieten die KI-Kameras auch die Möglichkeit, Täter abzuschrecken und zu vertreiben.

Ein ausgelöster Alarm der Kamera kann automatisch einen in der Kamera verbauten LED-Strahler und eine eingebaute Sirene mit 105 d-BA aktivieren. Um eine individuelle Täteransprache zu ermöglichen, können bis zu 10 benutzerdefinierte Sprachansagen in der Kamera hinterlegt werden und im Alarmfall abgespielt werden.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

  • Genial und gespannt auf mehr Infos

    Ich habe mich mit Begeisterung mit dem Thema beschäftigt und finde die Möglichkeiten, die durch die KI geschaffen werden, genial. Ich persönlich bin besonders von der verbesserten Fehlalarmrate durch Intelligenz angetan. Die eigenständige Abschreckung von Einbrechern durch die Kamera direkt finde ich super spannend aber so richtig kann ich mir das ganze noch nicht vorstellen.

chatImage
eps Vertriebs GmbH
- Techniker Chat -
jetzt auch über WhatsApp direkt von der Baustelle
- Techniker Chat -
technische Frage? Wir helfen!
Wir sind Werktags ab 7:45 wieder für Sie erreichbar.
whatspp icon whatspp icon